ORCID ID in PHAIDRA

25.01.2019

Die eindeutige Identifikationsnummer für Forschende, die ORCID ID, kann auch in PHAIDRA eingetragen werden und verlinkt mit dem ORCID Profil.

Forschungsförderungseinrichtungen verlangen zunehmend zur eindeutigen Identifizierung von Forschenden eine ORCID ID, und seit 2018 ist  auch die Universität Wien institutionelles Mitglied von ORCID. ORCID ist eine Non-Profit Organisation, hervorgegangen aus der 2010 gegründeten "Open Researcher Contributor Identification Initiative“, und wird von Mitgliedern aus der internationalen Scientific Community getragen. Beteiligt sind u.a. Forschungsorganisationen, Verlage und Fördergeber, das derzeitige ORCID Gremium besteht u. a. aus Vertretern von Elsevier, Springer und CERN. Durch eine Registrierung auf der Website von ORCID wird die ID als "persistent digital identifier" in Form eines alphanumerischen Codes zugewiesen, der für die maschinelle Verarbeitung und rasche Verbreitung sorgt. Die eigene Forschungsleistung kann relativ einfach verwaltet werden, wird für alle transparent und ist eindeutig zuzuordnen. Darüber hinaus sind Forschende in ein internationales Netzwerk eingebunden mit mittlerweile knapp 6 Millionen Mitgliedern, das ermöglicht einen regen wissenschaftlichen Austausch.

In PHAIDRA kann die ORCID ID bei der Vergabe der Rollen im Metadateneditor eingetragen werden. Ein Klick auf den Namen in der Detailansicht und Sie bekommen die ORCID-ID angezeigt, ein weiterer Klick und Sie werden mit dem passenden ORCID Profil verbunden.

 

ORCID - Connecting Research and Researchers

ORCID Suche

ORCID aus datenschutzrechtlicher Sicht

Forschende an der Universität Wien über die ORCID ID