Tagung "Digitale Horizonte" 2019 in Graz

28.02.2019

Die Digitale Bibliothek an der Universität Graz ist Schaufenster für neue Entwicklungen im Bereich der Wissenspräsentation und -speicherung für Bibliotheken, Museen, Archive und Forschungseinrichtungen, und bietet alle zwei Jahre eine Plattform für Diskurs und Wissensaustausch.

 

Tagung: 8. Digitale Bibliothek "Digitale Horizonte - Innovation in Gedächtnis- und Forschungsinstitutionen"

Wann und Wo: vom 28. Februar bis 1. März 2019 an der Universität Graz

 

Die Digitale Bibliothek 2019 wird neue Methoden und aufkommende Technologien für das Management von kulturellen Daten und Forschungsergebnissen im Zeitalter von Open Innovation und Open Science diskutieren und vorstellen.


Zur Veranstaltung können ab sofort Beiträge für folgende Themenbereiche, die sich aus der Perspektive von Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen mit theoretischen Grundlagen oder praktischen Lösungen auseinandersetzen, eingereicht werden:

Open Innovation - Neue Rahmenbedingungen und Konzepte:   
Open Science: barrierefreie Wissenschaft und Forschung für alle
Gemeinsam Wissen schaffen mit Open Collaboration
Zugang zu wissenschaftlichen Ergebnissen via Open Access

Methoden und Technologien:
Einsatz von Artificial Intelligence (AI) – Künstlicher Intelligenz
Verknüpfung von realer und virtueller Information: Augmented Reality
3D Modellierung, 3D Druck, Visualisierung, Simulation und 4D Darstellung

Management von Kultur- und Forschungsdaten:  
Langzeitverfügbarkeit, Langzeitarchivierung – Neue Ansätze?
Rechtliche und ethische Aspekte (Big Data Management und Data Mining, Data Security, Machine Learning, Artificial Intelligence, Open Science…)
Metadaten und Vokabulare, erweiterte Möglichkeiten bei der Datenerfassung unter Einsatz von Deep Learning und anderen neuen Technologien


Detailinformationen zum Call finden Sie auf der Website
PDF Version des Calls

Einsendeschluss für Beiträge ist der 20. Oktober 2018.